Vorsicht, die Journalisten kommen!

02. Okt 2021

Vorwort

Laut Wikipedia ist eine Schülerzeitung „eine Zeitschrift, die Schüler für Schüler machen.“(1) Und auch wenn Wikipedia nicht immer perfekt ist, diese Definition könnte treffender nicht sein. Eine Zeitung von Schülern für Schüler, mit vielen verschiedenen Themen, sodass jeder etwas für sich findet. Genau das war auch unsere Vision, als wir Mitte letzten Schuljahrs darüber nachdachten, selbst eine solche Zeitung ins Leben zu rufen.

Das Projekt war anfangs recht klein geplant, ursprünglich dachten wir, dass sich nach unserem Aufruf, der kurz vor den Pfingstferien stattfand, ca. fünf Leute melden würden. Womit wir nicht rechneten war, dass es am Ende um die 20 Leute waren, die bei einer Schülerzeitung mitmachen wollten!

Also fingen wir – mit zusätzlicher Motivation, aber auch zusätzlichem Druck – damit an, erste Treffen zu organisieren, in denen wir uns kennenlernten und anfingen, über generelle Artikelideen, Kategorien und andere Kleinigkeiten, wie z.B. einen Namen nachzudenken. Bis zu den Sommerferien fanden diese Treffen alle über Zoom statt, was dank diverser Internet- und Terminprobleme eine große Hürde war, die wir aber letztendlich doch überwinden konnten.

Nach den Sommerferien haben wir uns nun jede Woche in Präsenz getroffen – ein Grund zum Feiern! – und sind nun stolz, euch die ersten Artikel zu präsentieren, die seitdem entstanden sind.

Die Artikel, die ihr jetzt auf der Homepage seht, sind nicht die einzigen, die diesen Monat erscheinen werden, im Gegenteil – wir haben vor, alle paar Wochen mehrere neue Artikel zu veröffentlichen, von denen viele einem Monatsmotto folgen.

Der Monat Oktober steht bei uns unter dem Motto „Alles auf Anfang“. Vieles nimmt gerade seinen Anfang, wir hatten eine Bundestagswahl, langsam beginnt der Herbst und – am allerwichtigsten, würden pflichtbewusste Menschen jetzt sagen – auch die Schule nimmt wieder ihren Anfang. Manche mögen das schlecht, andere gut finden, aber für jeden bedeutet ein neuer Schulanfang auch viele andere Neuanfänge – neue Fächer, neue Mitschüler, neue Lehrer, bei manchen auch eine komplett neue Klasse. Aber nicht nur jetzt in der Gegenwart gibt es Anfänge, die ganze Geschichte ist ebenfalls voll von ihnen.

In den Artikeln dieses Monats werden wir dieses große Überthema auf verschiedenen Ebenen aufziehen, von der Schule oder auf unsere Stadt bezogen, bis hin zu internationalen Anfängen, haben wir alles dabei.

Wir hoffen, ihr seid darauf genauso gespannt wie wir!

Falls ihr ebenfalls ein Teil unserer Redaktion werden wollt, Ideen für zukünftige Artikel oder Fragen habt, wendet euch gerne an unsere Mail-Adresse schuelerzeitung@einstein-gym.ul.schule-bw.de.

Und jetzt: Lehnt euch zurück und genießt unsere ersten Artikel.

Viel Spaß wünscht die ganze Redaktion!

Katharina Steffel

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BClerzeitung