Fach Latein

Salvete!

Latein kann bei uns in der Jahrgangsstufe 6 als zweite Fremdsprache gewählt werden. Latein steht auch den Schülerinnen und Schülern offen, die den bilingualen Zug oder den Hochbegabtenzug gewählt haben. Die folgenden Seiten und Links geben einen kurzen Überblick über die Organisation, Inhalte und Prüfungen im Fach Latein am Albert-Einstein-Gymnasium. 

Viel Vergnügen beim Lesen!

Latein-Lehrer/innen
Latein ab Kl. 6
Basiswissen Latein
Latein-Lehrer/innen
NameFächer
Herr FriedrichL / Rel
Herr KrischkerL / D / Gr
Herr MeyerL / D / Eth
Frau SattlerL / F / D
Herr WeberL / F
Frau WieseL / Spa / Gr
Fachschaft Latein
Latein ab Kl. 6
Latein ab Kl. 6
  • moderner Lateinunterricht mit dem Lehrbuch „Prima nova“ (Binnendifferenzierung, Kompetenzorientierung, Methoden- und Medienvielfalt)

  • Unterricht in Kombination mit Projektarbeit und Exkursionen (Mengen, Aalen, Kempten o.a.; in der Oberstufe Rom-Exkursion)

  • Wettbewerbe: „nux mensis“, Bundeswettbewerb Fremdsprachen und Landeswettbewerb Alte Sprachen

Die Schullaufbahn (Sprachenfolge) mit dem Basisfach Latein 

Klasse 5: Englisch 

Klassen 6-10: Englisch und Latein („Latinum“ ohne zusätzliche Prüfung, wenn mindestens Note 4 in Klasse 10) 

Klassen 8-10: Englisch und Latein und wahlweise: Spanisch oder NWT (Naturwissenschaft – Technik) 

Jahrgangsstufen 11-12: Latein freiwillig als Basisfach oder Leistungskurs

  • „Großes Latinum“, wenn mindestens 5 Notenpunkte
  • Abiturprüfung möglich: erfahrungsgemäß gute bis sehr gute Ergebnisse

Latinum 

Voraussetzung für zahlreiche Studienfächer, z.B. Sprachen, Geschichte, Theologie, Philosophie, Kunstgeschichte, Archäologie u.a. (genaue Auskunft bei den Studienberatungsstellen) 

hilfreich für Jura, Medizin, Naturwissenschaften u.a. 

Universitäten empfehlen dringend, das Latinum am Gymnasium abzulegen, da die Universitätskurse überfüllt sind (Zeitaufwand: mindestens 2 Semester) 

Latein ab Kl. 6

Für wen ist Latein geeignet? 

omnibus („für alle“): Basisfach für Jungen und Mädchen des Gymnasiums: Non scholae, sed vitae discimus! (Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!) 

für „Freaks“: unbedingt empfehlenswert für sprachlich, rhetorisch, historisch, archäologisch und philosophisch Interessierte 

ein Chance für diejenigen, 

  • welche sich mit einer Sprache, die man schreibt, wie man sie spricht, leichter tun
  • welche in einer Sprache gerne strukturiert denken und sachorientiert vorgehen

Weitere Informationen?  

Unser Lateinlehrerteam sowie die Schulleitung beraten Sie/euch bei spezielleren Fragen gerne!

Basiswissen Latein